AVIOSE19, 19. Februar 2019, Stuttgart

Die Software-Entwicklung in der Luft- und Raumfahrt ist durch zunehmende Komplexität, neue Anwendungsmöglichkeiten und gestiegene Zulassungsanforderungen gekennzeichnet. Zukünftige Anwendungen wie autonomer Lufttransport und Drohneneinsatz im kommerziellen Segment sowie die Weiterentwicklung bestehender Funktionalitäten erfordern neue Entwicklungsmethoden. Gleichzeitig existieren Fragestellungen z. B. in der Kommunikation und Navigation im Luftraum, der Technologie von Mehrkernprozessoren oder der künstlichen Intelligenz.

News

20.02.2019

Mission erfüllt!

Die AvioSE19 ist vorbei. Wir möchten uns bei allen Autoren, Keynote-Sprechern, Komitee-Mitgliedern und Anwesenden bedanken, dass Sie zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Wir würden uns freuen, den Workshop im nächsten Jahr zu wiederholen. Bitte verfolgen Sie aviose.github.io für den aktuellen Stand. Untenstehend finden Sie die Ergebnisse der Pinnwand-Session der AvioSE19, welche zum Ziel hatte, die Gedanken der Anwesenden zum Thema Avionik und ihrer Herausforderungen zu sammeln. Ein visuelles Protokoll der Pinnwand-Session ist hier verfügbar.

Aviose19 pinboard session: Wishful thinking Aviose19 pinboard session: Provocative theses 1 Aviose19 pinboard session: Provocative theses 1 Aviose19 pinboard session: Wishful thinking after voting Aviose19 pinboard session: Provocative theses 1 after voting Aviose19 pinboard session: Provocative theses 2 after voting Aviose19 pinboard session: Most voted statements
04.02.2019

Agenda

Das Programm für AVIOSE19 ist zusammengestellt. Wir freuen uns sechs paper, zwei Keynote-Sprecher, eine Podiumsdiskussion und ein Social-Event für den 19.02.2019 ankündigen zu können.

25.01.2019

Benachrichtigungen über Annahme versendet

Die Annahmebenachrichtigungen wurden versendet. Liebe Autoren bitte arbeiten Sie die Anmerkungen in Ihre Artikel bis zum 5.2. ein. Vergessen Sie nicht sich bis zum 31.1. zu registrieren (Ende des Frühbucherrabats). Bitte bestätigen Sie uns so schnell wie möglich Ihre Teilnahme.

15.01.2019

Konferenzanmeldung geöffnet

Ab sofort ist es möglich, sich hier für die AVIOSE19 oder SE19 anzumelden.

17.12.2018

Bekanntmachung der Keynote-Sprecher

Der AVIOSE19-Workshop wird begleitet von zwei Keynote-Sprechern:

  • Prof. Dr.-Ing. Reinhard Reichel von der Universität Stuttgart wird die Wichtigkeit von Software-Engineering für avionische Systeme aus der Perspektive der akademischen Welt beleuchten. Herr Reichel ist Gründer des Instituts für Luftfahrtsysteme und ehemaliger Projektleiter von Diehl Avionik Systeme.
  • Franz Münz von Airbus Defence and Space wird Einblicke in das Vorgehen beim Software-Engineering bei Airbus geben und über die Erfahrungen damit berichten. Herr Münz ist eine geachteter Experte für Echtzeit-Avioniksysteme.

17.12.2018

Workshop-Sprache

Die Sprache auf dem Workshop wird English sein. Alle Keynotes und Diskussionen finden in Englisch statt. Alle Präsentationen sollten in English vorbereitet werden.

17.12.2018

Einreichungsfrist verlängert

Aufgrund vieler Anfragen, haben wir uns entschlossen die Einreichungsfrist bis zum 13. Januar 2019 zu verlängern. Bereits eingereichte Beiträge können bis zu diesem Datum noch geändert werden.

Wichtige Termine

13.01.2019 Einreichungsfrist für Workshop-Beiträge
25.01.2019 Benachrichtigung über die Annahme der Workshop-Beiträge
05.02.2019 Einreichungsfrist für finale Workshop-Beiträge
Ende Januar 2019 Konferenzanmeldung öffnet
31.01.2019 Frühbucherrabat läuft aus
19.02.2019 AvioSE-Workshop

Konferenzanmeldung

Teilnehmer und Autoren müssen sich für die Teilnahme über die Seite der SE19 registrieren. Bei einer ausschließlichen Teilnahme am Workshop wird eine vergünstigte Rate angeboten.

Call for Papers (PDF)

Das Ziel des Workshops ist die Darstellung von Methoden und Technologien der Avionik-Domäne. Die Themen im Interesse des Workshops sind im Einzelnen, aber nicht notwendigerweise darauf beschränkt:

Entwicklungstechnologien:

  • Anforderungserhebung
  • Modellierungssprachen, -werkzeuge
  • Praxis-Transfer der Modellierungstechniken
  • Verifikation mittels Testen und/oder formaler Methoden
  • Security & Safety

Entwicklungsmethoden:

  • Zertifizierungen
  • Agile Entwicklung
  • Interaktion mit anderen Domänen (Physik, Psychologie, etc.)

Produkttechnologien:

  • Anwendungen künstlicher Intelligenz (bis zur Verifikation)
  • Autonome Systeme

Sonstige Herausforderungen:

  • Referenzarchitekturen für Hard- und Software sowie Schnittstellen zwischen Subsystemen
  • Sensoren und Sensorfusion
  • Integrated Modular Avionics (IMA)
  • Obsoleszenz

Art der Einreichung

Beim AvioSE werden zwei Arten von Beiträgen akzeptiert:

Die Beiträge werden im gemeinsamen Tagungsband der SE-Konferenz in COER-WS veröffentlicht.

!!!Es ist zwingend, dass mindestens ein Autor die Inhalte des angenommenen Beitrags im Workshop vorstellt!!!

Vortragender werden?

Bitte nutzen Sie die zweispaltige IEEE Formatvorlage . Der Abstract Ihres Papers muss in der Länge unter 200 Wörter sein.

Die Beiträge sind über EasyChair einzureichen. Wenn Sie dort über keinen Account verfügen, müssen Sie einen anlegen.

Für die Veröffentlichung der angenommenen Beiträge benötigen die Organisatoren des Workshops die Copyright- Rechte. Dafür muss mindestens ein Autor des angenommenen Beitrages die Rechte dem Organisationskomitees gewähren. Füllen Sie bitte das vorbereitete Formular aus und senden Sie es an die im Formular genannte Email- Adresse. Sie haben zwei Download- Möglichkeiten: Im docx- Format haben wir bereits die richtigen Workshopdaten ausgefüllt. Falls docx- Format bei Ihnen nicht funktionieren sollte, können Sie auch als text- Format herunterladen.

Auswahlverfahren

Bei der Auswahl der Einreichungen werden diese nach den folgenden wissenschaftlichen Kriterien bewertet:

Programm

Der Workshop ist als ganztägige Veranstaltung angesetzt. Die Sprache auf dem Workshop ist Englisch.

FROM TO DUR SLOT LOCATION
08:30 - - Registration Entrance*
09:00 09:10 00:10 Opening R. 0.457*
09:10 09:35 00:25 Keynote 1: (The importance of appropriate systems and software engineering for avionics systems from the academic perspective) - Reinhard Reichel,University of Stuttgart R. 0.457*
09:35 10:00 00:25 Paper 1: Towards Computer-Aided Software Requirements Process - Marina Reich, Airbus Defence and Space GmbH R. 0.457*
10:00 10:25 00:25 Paper 2: Tool Chain for Avionics Design, Development, Integration and Test - Martin Halle, Hamburg University of Technology R. 0.457*
10:25 10:55 00:30 Coffee R. 0.457*
10:55 11:20 00:25 Keynote 2: (Insights and experience of industrial avionics systems and software engineering from the Airbus perspective) - Franz Münz, Airbus Defence and Space GmbH R. 0.457*
11:20 11:45 00:25 Paper 3: Test Sequence Generation From Formally Verified SysML Models - Pierre de Saqui-Sannes, ISAE-SUPAERO R. 0.457*
11:45 12:10 00:25 Paper 4: MODCAP: A Platform for Cooperative Search and Rescue Missions - Mariana Avezum, Technical University of Munich R. 0.457*
12:10 12:35 00:25 Paper 5: Using Runtime Monitoring to Enhance Offline Analysis - Sebastian Schirmer, DLR R. 0.457*
12:35 13:50 01:15 Lunch Mensa of the University, Pfaffenwaldring 45
13:50 14:05 00:15 Pinboard time R. 0.457*
14:05 14:30 00:25 Paper 6: Model-Based Engineering for Avionics: Will Specification and Formal Verification e.g. based on Broy’s Streams become feasible? - Deni Raco, RWTH Aachen University R. 0.457*
14:30 15:00 00:30 Pinboard discussion R. 0.457*
15:00 15:30 00:30 Coffee R. 0.457*
15:30 16:00 00:30 Panel discussion - Experts: Dr. Winfried Lohmiller (Airbus Defence and Space GmbH), Dr. Martin Momberg (Airbus Defence and Space GmbH, DO-178C contributer), Prof. Reinhard Reichel (University of Stuttgart), Katja Stecklina (Philotech Systementwicklung und Software GmbH) R. 0.457*
16:00 16:10 00:10 Conclusion R. 0.457*
18:00 Dinner: Social and technical exchange with the people from the AvioSE workshop(optional and self-payed) Brauhaus Böblingen, Lange Strasse 20, 71032 Böblingen (Anfahrt)

* Computer Science Building, Universitätsstraße 38, R. 0.457

Komitee

Für Anliegen und Fragen bezüglich des Workshops kontaktieren Sie bitte Marina Reich unter der Email: marinr[AT]hrz.tu-chemnitz.de.

Organizationsteam

Jun.- Prof. Björn Annighöfer, Universität Stuttgart
Dr. Andreas Schweiger, Airbus Defence and Space GmbH
Marina Reich, Airbus Defence and Space GmbH, Technische Universität Chemitz

Programmkomitee

Jun.- Prof. Björn Annighöfer, Universität Stuttgart
Sven Bacher, Philothech Systementwicklung und Software GmbH
Ulrich Fräbel, Rolls Royce Group
Prof. Dr. Ralf God, Technische Universität Hamburg
Prof. Dr. Lars Grunske, Humboldt- Universität zu Berlin
Prof. Dr. Eric Knauss, University of Gothenburg
Jürgen Krug, Diehl Aerospace GmbH
Alfred Lief, Airbus Defence and Space GmbH
Dr. Winfried Lohmiller, Airbus Defence and Space GmbH
Prof. Dr. Alexander Pretschner, Technische Universität München
Dr. Stephan Rudolph, Northrop Grumman LITEF GmbH
Dr. Harald Ruess, fortiss GmbH
Prof. Dr. Bernhard Rumpe, RWTH Aachen University
Dr. Andreas Schweiger, Airbus Defence and Space GmbH
Prof. Dr. Matthias Tichy, Universität Ulm
Prof. Dr. André Windisch, Airbus Defence and Space GmbH, Technische Universität Chemnitz

Tagungsband

Alle angenommenen Beiträge sind veröffentlicht mit COER-WS und frei zugänglich. Zugang zum Tagungsband der AvioSE19 erhalten Sie über den untenstehenden Link.